Sitzgruppe im Wohnzimmer—15 Gestaltungstipps mit kleinem und großen Sofa

Mel—homify Mel—homify
Einzelhaus in Dünenlage in List auf Sylt, Ralph Justus Maus Architektur Ralph Justus Maus Architektur Living room
Loading admin actions …

In kaum einem Zimmer unseres Zuhauses verbringen wir so viel Zeit wie im Wohnzimmer. Da ist es besonders wichtig, dass dieser Wohnbereich entsprechend den individuellen Wünschen und Ansprüchen gestaltet wird.

Die Sitzgruppe, das Sofa und der Sessel sind dabei Teil der Grundausstattung. Bequem müssen sie sein, eine bestimmte Größe haben und Funktion erfüllen. Und nebenbei werden die Möbelstücke so gewählt, dass sie sich in das Wohnzimmerdesign einfügen.

Doch Geschmack und Stilempfinden ändern sich. Es ist Zeit für Veränderung. Wie also gestaltet ihr euren Sitzbereich im Wohnzimmer um? Stellt ihr eine neue Sitzgruppe zusammen oder kombiniert ihr alte Polstermöbel mit neuen Modellen? Im folgenden Ideenbuch sind verschiedene, inspirierende Einrichtungen für euch zusammengestellt, jede mit ganz individuellen Vorzügen.

Wenig Raum—genug Platz für ein Ecksofa

In Stadtwohnungen ist der Platz begrenzt. Ein- und Zweizimmerwohnungen werden mit ein paar schlauen Einrichtungen zum Stauraumwunder und wirken dabei nicht gleich überladen. Die Wahl des richtigen Sofas ist hierbei besonders wichtig.

Ist das Wohnzimmer oder der offene Wohnbereich nicht zu schmal ausgelegt, so kann ein kleines Ecksofa problemlos untergebracht werden. So schafft ihr eine Sitzecke, die zwar wenig Platz einnimmt, dabei jedoch beste Voraussetzungen bietet für einen gemütlichen Abend allein oder mit mehreren Leuten.

Sitzgruppe—Sofa und Sessel einander gegenüber platziert

Eine klassische Anordnung der Sitzgruppe ist die Gegenüberstellung. Den Fernseher als Fokus gibt es bei dieser Variante nicht, stattdessen geht es um das gemeinsame Verweilen, die Unterhaltung und das gemütliche Beisammensein. Eine typische Kombination hier ist ein Sofa mit zwei Sesseln.

Dabei ist es wichtig, dass alle Möbelstücke freistehend platziert werden können, die Rücklehnen also ebenso schick sind wie die Vorderseiten. Zudem benötigt eine solche Zusammenstellung etwas mehr Raum als die reine Platzierung der Polstermöbel entlang der Wand.

Sofas mit abziehbarem Bezug

Abziehbare Bezüge sind eine hervorragende Möglichkeit, dem Wohnzimmer öfter mal eine neue Richtung zu geben. Je nach Textilart und Farbe verändert sich der Look des Ensembles. Zudem sind abziehbare Bezüge meist gut sauber zu halten.

Sofa und Sessel mit abziehbaren Bezügen sind sowohl in klassischen als auch in vielen modernen Designs erhältlich. In der Regel können neben dem Sofa zusätzliche Bezüge gekauft werden, um später wechseln zu können.

Mehr als ein Sofa

In manchen Wohnzimmern, ob groß oder vergleichsweise klein, können zwei Sofas einander gegenüber platziert werden. Wichtig hierbei ist, dass die Sitzgruppe nicht zu viel Stellfläche im Vergleich zur übrigen, begehbaren Fläche einnimmt.

Wenn ihr zwei Sofas ausgesucht, sie aber noch nicht gekauft habt, markiert ihre Stellmaße mit Kreppband auf dem Boden. So bekommt ihr einen Eindruck davon, wieviel Platz die Sofas schließlich einnehmen werden.

Offener Blick mit Kamin

Eine Sitzgruppe mit einem externen Fokus, wie etwa dem Kamin oder dem hinter einem Panoramafenster liegenden Garten, kann aus verschiedenen Sofas und/oder Sesseln zusammengestellt werden.

Einzelstücke mit einem neuen Sofa zu kombinieren verleiht dem Ensemble Individualität, ohne dass dabei an Komfort eingebüßt wird. Grundsätzlich könnt ihr festhalten: Umso mehr Platz vorhanden ist, desto kombinierfreudiger könnt ihr mit großen Möbelstücken sein. Jedes einzelne benötigt dabei genügend Platz um zu wirken.

Integrierte Sitzgruppe mit variablen Polstern

Manche Wohnbereiche eignen sich hervorragend für eine eingebaute und maßgeschneiderte Sitzecke.

Sitzflächen werden mit passenden Polstern ausgestattet und bieten wunderbare Möglichkeiten für eine integrierte und komfortable Sitzgruppe. Hier lässt es sich wunderbar verweilen: ein Rückzugsort, angeschlossen an den offenen Wohnbereich.

Leseecke für zwei

Eine Sitzgruppe kann im Prinzip in jedem Zimmer eingerichtet werden, nicht nur im Wohnzimmer. Lässt das Platzangebot es zu, ist es besonders charmant, etwa im Schlafzimmer oder im Gästezimmer eine Leseecke einzurichten.

So wird das primäre Sofa entlastet und ihr kreiert zusätzliche Aufenthaltsmöglichkeiten und Rückzugsorte in eurem Zuhause.

Ein Lesezimmer für kleine Wohnträume

Wenn ihr ein Wohnzimmer neu einrichtet oder umgestaltet, ist es sinnvoll zu klären, wozu ihr den Bereich hauptsächlich nutzt. Das Wohnzimmer muss nicht zwingend mit einem Fernseher in Verbindung gebracht werden.

Gerade bei reduziertem Platzangebot und kleinen Wohnzimmern könnt ihr auch die Nutzung verändern.

  • Vorher: ein auf den TV ausgerichtetes Zweisitzer Sofa.
  • Nachher: ein Lesezimmer mit Bibliothek und elegantem Ecksofa.

Holz und Naturfaser—die natürliche Sitzgruppe

Holz und Polstermöbel mit Naturfaserbezügen sind wunderbar kombinierbar. Ihr gestaltet mit einer Sitzgruppe aus diesen Materialien ein zeitloses und langlebiges Ensemble, das ihr durch wechselnde Kissen und Decken immer wieder verändern könnt.

Dabei geht es nicht immer darum, dem neusten Trend zu folgen. Stattdessen altern Sofas und Sessel mit Holzrahmen würdevoll und lassen sich elegant auf fast jede Stilrichtung ein.

Sofamodule und das variable Platzangebot

Die Sitzgruppe im Wohnzimmer lässt sich wunderbar aus Sofamodulen gestalten. Je nach Hersteller werden üblicherweise verschiedene Module angeboten, die miteinander kombiniert, zusammengebaut oder getrennt voneinander platziert werden können.

So kommen Einzelmodule auch als Sesselersatz zur Geltung. Alternativ können Positionen immer wieder neu zusammengesetzt werden, um so einen frischen Vorher-Nachher Effekt zu erzielen.

Wohnzimmer im Retro Chic

Kräftige Farben sind in vielen Einrichtungsstilen angesagt. Dabei kann ein gelbes Sofa etwa sowohl im Retro Chic als auch in skandinavischem Design zur Geltung kommen.

Eine Sitzgruppe einzurichten, die aus verschiedenen Formen besteht, ist dabei besonders individuell und lässt jedes Wohnzimmer in frischem und mutigem Glanz erstrahlen.

Sitzgruppe mit Polsterbank

Polsterbänke bieten eine bequeme Sitz- und Liegealternative zu Sofas mit Rücken- und Armlehnen. So bleibt das Blickfeld sowohl in großen als auch in kleinen Wohnzimmern offen und endet nicht etwa an einer Rückenlehne.

Stattdessen kreiert ihr ein abgerundetes Wohnzimmer Ensembles, das sowohl stilvoll ist als auch durch Komfort punktet.

Vorher Nachher—Umgestaltung mit Textilien

Kissen, Decken und Überwürfe sind hervorragend für die Umgestaltung eures Wohnzimmers geeignet. Dabei könnt ihr auf verschiedene Kissenbezüge zurückgreifen, oder ein paar geeignete Sommer- und Winterdecken im Schrank zurücklegen und mit ihnen bei Bedarf umdekorieren.

Teppiche bieten ebenfalls eine gute Möglichkeit, das Wohnzimmer neu zu gestalten. Wählt ihr eine Größe, die mitunter auch ins Schlafzimmer oder in das Esszimmer passt, könnt ihr den Bodenschmuck je nach Geschmack umpositionieren.

Klare Linien, offener Blick

Moderne Wohnzimmer glänzen mit eleganter Zurückhaltung. Eine Tendenz, die sich mitunter auch in der Wahl des Sofas widerspiegelt. Komfort und Funktionalität sollten dabei immer im Vordergrund stehen, gefolgt von langlebigen Bauteilen und Werkstoffen sowie einfach zu reinigen Bezügen.

Stellt euch bei der Wahl des Sofas die Frage, wie viele Menschen regelmäßig hier Platz nehmen. Lasst euch zudem leiten von eurem individuellen Geschmack hinsichtlich Festigkeit und Farbe der Polster.

Fazit

Eine moderne Sitzgruppe gestaltet sowohl kleine als auch große Wohnzimmer maßgeblich mit. Was genau die Sitzgruppe beinhaltet, ob mehrere Sofas, eine Kombi aus Sofa und Sesseln oder ein großzügiges Eckmodell, hängt von Geschmack, Design und Platzangebot ab.

Wichtig dabei ist, dass in den meisten modernen Wohnzimmern der Fernseher längst nicht mehr den Mittelpunkt des Wohnens darstellt. Stattdessen können wir eine Rückbesinnung auf das Wesentliche feststellen: Auf das Beisammensein in der Familie oder mit Freunden.

Need help with your home project?
Get in touch!

Highlights from our magazine