Trendfarben für die Wände

Request quote

Invalid number. Please check the country code, prefix and phone number
By clicking 'Send' I confirm I have read the Privacy Policy & agree that my foregoing information will be processed to answer my request.
Note: You can revoke your consent by emailing privacy@homify.com with effect for the future.

Trendfarben für die Wände

Sabrina Werner Sabrina Werner
 Walls by Rebel Walls,
Loading admin actions …

Wenn die Tage kürzer werden, hat man nicht selten Lust, zu Hause etwas zu ändern und neue Impulse in den eigenen vier Wänden zu setzen. Eine der einfachsten und zugleich wirkungsvollsten Methoden, dies zu tun, ist zweifellos, neue Farbe an die Wand zu bringen. Dabei reicht es schon, eine einzige Wand in eine neue Farben zu tauchen, um dem Raum ein ganz neues Aussehen und ein ganz neues Flair zu verleihen. Wir zeigen euch daher heute 10 trendige Farben für Herbst und Winter, mit denen Ihr eure Räume mit neuem Leben und neuen Inspirationen füllt.

1. Weiß

 Living room by Bloomint design,
Bloomint design

HOTEL CAL REIET – GUEST HOUSES

Bloomint design

Die Vorteile von Weiß als Wandfarbe sind zahlreich—die bekanntesten sind jedoch, dass es dazu beiträgt, dass der Raum größer und heller wirkt und viel Klarheit vermittelt. Zudem lässt sich Weiß hervorragend mit den unterschiedlichsten Farben und Stilen kombinieren—hat man Lust auf etwas Neues, tauscht man einfach farbige Kissen und Textilien aus und schon hat man ein völlig neues Farbkonzept, das man nach Lust und Laune ändern kann. 

Weiß ist zeitlos. Die Farbe kommt nie aus der Mode und bleibt auch im Winter sowie im folgenden Jahr modern. Da sich Weiß so gut kombinieren lässt, ist es immer im Trend. Zudem ist Weiß nicht gleich Weiß. Es gibt viele unterschiedliche Schattierungen und kann zudem zusammen mit weißem und mit Rohholz einfach ein natürliches und warmes Wohnambiente schaffen. 

2. Grau

Grau ist die perfekte Farbe, um damit eine neutrale Basis für dekorative Details zu schaffen und Designobjekte eine angemessene Bühne zu bereiten. Dort, wo oft Weiß zum Einsatz kommt, ist auch Grau als Grundfarbe gut geeignet und kann mit den verschiedensten Tönen—hier zum Beispiel mit einem warmen Braun—kombiniert werden. 

 Walls by CUSTOMS handmade,
CUSTOMS handmade

Espacios decorados by Wallart

CUSTOMS handmade

In diesem herrlichen Schlafzimmer zeigt sich, wie gut sich Grau als Bühne für die Kunst macht. Hier wurde die graue Wand als Grundlage für eine wunderschöne Malerei genutzt. Das flauschige, rosafarben Plaid und die mit Rüschen versehenen Kissen sowie der weiche Teppich dagegen sorgen für Wärme und Gemütlichkeit. 

3. Gelb

Gelb ist die Farbe der Sonne und perfekt für die Jahreszeit geeignet, in der wir die warmen Strahlen auf unserer Haut vermissen. Wer sich für eine gelbe Wandfarbe entscheidet, sollte auf einen besonders warmen und nicht zu dynamischen Farbton achten. Auch eine Mischung verschiedener Schattierungen ist möglich. 

Hier zeigt sich, dass Gelb nicht nur innen für Behaglichkeit sorgt. In Kombination mit Holztönen wirkt es besonders wohnlich und wird nicht umsonst auch gern für die Außenwände genutzt. Dabei lässt sich ein intensives Gelb einfach mit etwas Weiß aufhellen und wirkt so leichter und weniger augenfällig.

4. Grün

In diesem Schlafzimmer wurde Grün genutzt, um den ganzen Raum in einer Farbe mit unterschiedlichen Schattierungen zu gestalten. Abwechslung wird mit dem Blumenbild an der Wand geschaffen, das das Farbkonzept aufgreift und zugleich kontrastiert. 

5. Pink

Pink ist bekanntermaßen nicht jedermanns Sache. Wer sich doch an diese kräftige Farbe traut, wird jedoch mit einem spektakulären Raum belohnt. Hier wurde Fuchsia mit Hellbraun, Weiß und einem zarten Rosa kombiniert, sodass das Pink an der Wand einerseits zur Geltung kommen kann, andererseits aber auch ein harmonisches Ambiente geschaffen wird. Wer solche auffälligen Farbtöne wählt, sollte sie daher immer mit neutralen Farben kombinieren. 

6. Orange

Orange gehört zu den Farben, die in verschiedenen Schattierungen anzutreffen ist und je nach Wahl des Tons ganz andere Effekte schaffen kann. Statt einem pastelligen Orange wurde in diesem Beispiel ein knalliger Ton gewählt, der mit Möbeln und Accessoires in cremigen, erdigen Farben kombiniert wurde und so toll wirken kann. 

7. Mintgrün

Frisch, frech und fröhlich—so lässt sich die Wirkung dieser Trendfarbe beschreiben. Perfekt wird sie mit Retro-Möbeln und Accessoires im Vintage-Stil kombiniert.

8. Farben kominieren

 Walls by Rebel Walls,
Rebel Walls

Lily Pond

Rebel Walls

Wer sich einfach nicht für eine Farbe entscheiden kann—für den bietet dieses Beispiel die beste Lösung! Hier wurden verschiedene Farben in Flecken auf die Wand gebracht und wirken hier wie ein einziges, zeitgemäßes Gemälde. Eine weitere Option für eine Kombination verschiedener Farben bietet Tapete. 

9. Blau

Auch bei diesem Beispiel wurden zwei Töne miteinander kombiniert—dies aber innerhalb derselben Farbe. Die verschiedenen Blautöne lassen diesen Flur dynamisch und lebhaft wirken und erzeugen dabei dennoch Harmonie.

10. Verblassende Farben

Eine weitere Möglichkeit, eine besonders Atmosphäre zu schaffen, zeigt dieses Schlafzimmer. Hier wurden verschiedene Farbschattierungen an die Wand gebracht, sodass Violettblau nach und nach in Violett übergeht. Die Wirkung ist einfach bezaubernd! Wer sichergehen möchte, dass die Wandgestaltung gelingt, nimmt die Dienste eines professionellen Malers in Anspruch.

 Houses by Casas inHAUS,

Need help with your home project?
Get in touch!

Discover home inspiration!