Diese 8 Ideen machen deine Küche praktisch, gut organisiert und richtig stylish

Request quote

Invalid number. Please check the country code, prefix and phone number
By clicking 'Send' I confirm I have read the Privacy Policy & agree that my foregoing information will be processed to answer my request.
Note: You can revoke your consent by emailing privacy@homify.com with effect for the future.

Diese 8 Ideen machen deine Küche praktisch, gut organisiert und richtig stylish

Simone Orlik Simone Orlik
  by Atim Spa,
Loading admin actions …

Die Zeit, die wir in unserer Küche verbringen, kann bei uns allen massive Unterschiede haben. Während manche nur das Nötigste in der Küche erledigen, leben die Anderen ihre Leidenschaft Kochen, Backen und Einmachen in ihr aus. Vor allem im zweiten Fall muss sie dann sorgfältig und behutsam geplant werden. Aber trotz ihres praktischen Nutzens soll die Küche vor allem eines sein: Ein schicker Hingucker, an der wir jeden Tag aufs Neue Spaß haben. Wir haben heute 8 Dinge zusammengestellt, von denen wir denken, dass sie gerade für Küchenliebhaber unheimlich wichtig sind.

1. Schubladen mal ganz kreativ

Wir starten mit einem ersten wichtigen Element in der Küche: Die Schubladen. Ohne sie würde jede Küche ein tristes Dasein fristen. Wir lagern Besteck und kleines Küchenzubehör in ihnen, Geschirrtücher und Servietten oder Gewürze. Wie groß der Stauraum in den Schubladen sein soll, kann jeder selbst entscheiden. Denn die meisten unserer Küche sind entweder maßgeschneidert oder haben solch eine Auswahl vorgefertigter Module, dass wir aus dem Vollen schöpfen können. Auf jeden Fall sollten wir sorgfältig überlegen, welche Schubladen an welcher Stelle Sinn machen. Schubladen wie hier unter einem Herd sind einerseits toll, sie sind aber auch an genau diesem Ort anfälliger für Dreck. 

2. Wandregale zum Hingucken

Die einen von uns wollen sie, die anderen hassen sie: An Oberschränken haben sich schon immer die Geister geschieden. Manche finden sie unersetzlich in modernen Küchen. Andere lieben die Großzügigkeit von Küchen, wenn der Raum nicht bis unter die Decke mit Schränken montiert wurde. Wenn wir aber auf Schränke setzen, sollten sie nicht nur praktisch, sondern auch schick sein. Denn sie fallen immer sofort ins Auge. Und wenn wir uns einmal entschieden haben: Im Handel finden sich offene und geschlossene Formen, solche mit Milchglas und solche, die innen beleuchtet sind.

3. Innenleben gut sortiert

Große Schranksysteme können mehr als leicht im Chaos enden. Die Dinge, die sich in der hintersten Ecke verstecken, werden leicht vergessen, vor allen Dingen in Speiseschränken. Denn während wir vorne immer neue Lebensmittel platzieren, nähren sich die Lebensmittel im hinteren Teil den Ende des Ablaufdatums. Mit integrierten Schubladen wie in unserem Beispiel geht es einfacher. So sortieren wir alles von Anfang an ordentlich und wissen, was sich wo befindet. Dazu sind diese Systeme besonders rückenfreundlich.

4. Esstisch zum Ausklappen

Esstische in der Küche—und sind sie noch so klein – sind wirklich praktisch, wenn es um ein schnelles Abendessen oder Frühstück in kleiner Runde geht. Dann ist es meistens nicht nötig, alles aufwändig zum Esszimmer zu tragen. Falls der Platz in der Küche überschaubar ist, wäre eine Tischplatte zum Aufklappen eine tolle Alternative, die flexibel ist. Und wenn man in sehr kleinen Räumen dazu noch pfiffige Klappstühle hätte, wäre die Flexibilität am größten. Unser Tipp: Damit solche Platten eine gewisse Stabilität haben, sollten sie in Relation zur Verankerung nicht zu groß und zu schwer sein.

5. Stylische Küchentheke

Unser Platz in der Küche erlaubt eine kleine Küchentheke? Gerade in ungenutzten Ecken oder Nischen sind solche Bars eine praktische Idee, um einen Sitzplatz in der Küche zu integrieren. Und der braucht wirklich nicht groß zu sein, wie unser Bild zeigt. In unserem Fall geht er sogar um die Ecke – inklusive einiger Regale, die mit schönen Accessoires dekoriert werden können.

6. Schublade im Doppeldecker-Stil

Manchmal sind ausziehbare Standardgrößen von Schubladen so angelegt, dass die obere Hälfte ungenutzt bleibt. Ein Fachmann kann uns dabei helfen, die Schubladen so zu optimieren, dass  zwei Module übereinanderliegen. Wir meinen: Eine clevere Lösung, über die wir bisher so noch nicht nachgedacht haben.

7. Praktische Küchensinel

Eine große Kücheninsel darf in der heutigen Reihe natürlich nicht fehlen. Denn gerade solche Blocks werten moderne Küchen unheimlich auf. Dabei sind die Designs in diesem Bereich so vielfältig wie unsere individuellen Ideen – und das betrifft Form, Materialien und Funktionalitäten. Häufig sind die oberen Bereiche eine Kombination aus Arbeitsplatte, Spüle oder Herd und Küchentheke mit Sitzplätzen. In der unteren Hälfte lassen sich Ausziehschränke, Schubladen, Weinregale oder Besteckkästen unterbringen.

8. Zubehör zum Verlieben

Ohne schönes Küchenzubehör ist die beste Küche kein richtiges Zuhause. Wir lieben es, nach tollen Neuheiten auf dem Markt zu shoppen. Und der Kuchen backt sich nochmal besser, wenn wir er in hübschen Formen und Schüsseln zubereitet wird. Auch Messerblöcke sind nicht nur praktisch, sondern vor allem tolle Hingucker auf der Arbeitsplatte.

 Houses by Casas inHAUS,

Need help with your home project?
Get in touch!

Discover home inspiration!