homify 360°: Wohnhaus mit Praxis in Hamburg-Winterhude | homify | homify
Error: Cannot find module './CookieBanner' at eval (webpack:///./app/assets/javascripts/webpack/react-components_lazy_^\.\/.*$_namespace_object?:3646:12) at at process._tickCallback (internal/process/next_tick.js:189:7) at Function.Module.runMain (module.js:696:11) at startup (bootstrap_node.js:204:16) at bootstrap_node.js:625:3

homify 360°: Wohnhaus mit Praxis in Hamburg-Winterhude

Elisabeth Liebing Elisabeth Liebing
Modern Houses by KITZMANN ARCHITEKTEN Modern
Loading admin actions …

Auf einem verwinkelten Grundstück plante das Architekturbüro Kitzmann Architekten ein Haus mit integrierter Praxis. Die Herausforderung bestand hierbei, das eigentlich unbebaubare Grundstück zu einem attraktiven Haus mit Mischnutzung zu entwickeln. 

Ansicht

Die Form des kubischen Gebäudes folgt dem anspruchsvollen winkelförmigen Grundstück und bietet einer alten Weißbuch genügend Platz. Die Öffnungen der Fassade wurden unter strengem planerischen Hintergrund eingefügt und bilden spannende Ein- und Ausblicke. 

Öffnungen

Auf den ersten Blick unkonventionell gestaltet sich die Ansicht, die sich parallel zur Grundstücksgrenze anordnet in den hinteren Teil des langgestreckten Grundstücks entwickelt. Daher wird der Baukörper, trotz seiner geradlinigen Formensprache verdreht. In das Gebäude wurde eine Garage integriert, die sich hinter dem hölzernen Tor befindet. Linksseitig belebte man die Fassade mithilfe von drei gleichformatigen Fenstern und einem rechtwinkligen ausgeschobenen Glaserker. 

Eingang

Die Erschließung des Gebäudes erfolgt unterhalb des seitlichen Einschnitts. Der Rücksprung des Erdgeschosses wurde akribisch geplant, da das Wurzelwerk der geschützten Weißbuche keinesfalls zerstört werden durfte. Diese überragt rechts den Eingang und spendet mit dem großen Blätterdach Schatten. 

Detail

Die dunkle Klinkerfassade wird durchbrochen durch Öffnungen, die den einzigen Schmuck darstellen. Man verzichtete auf jegliches Dekor, sodass die Türen, Fenster und Schiebelamelellen aus Naturholz im gestalterischen Fokus stehen. Umrahmt werden die Öffnungen von anthrazitfarbenen Metalloberflächen. Gemeinsam bewirken das Holz, der Klinker, und das Metall in ihrer Schlichtheit einen eleganten wirkenden Dreiklang. 

Außenraum

In der ersten Etage nimmt sich das Staffelgeschoss zurück, sodass ein großzügiger Außenbereich entsteht. Der Balkon setzt das stimmige Konzept fort und bildet mit den Vor- und Rücksprüngen des monolithischen Baus eine prägende Gestalt.  

Weitere Anregungen zu Balkonen findet ihr in dem Ideenbuch: Tipps für den Nord-, Süd- Ost- und Westbalkon

Innenraum

Nicht nur der komplexe Außenraum wurde bis ins kleinste Detail geplant, sondern ebenso im Innenraum legte das Architekturbüro Hand an. Hier wurde ein dunkler Holzboden verlegt und es wurden Einbauschränke und Türen aus hochwertiger Eiche eingebaut. 

Schnitt

Um die Struktur des Hauses ersichtlich zu machen, haben wir einen Schnitt und im folgenden Bild den Grundriss des Erdgeschosses. Das Gebäude verfügt insgesamt über drei Etagen. Über ein geräumiges Treppenhaus erreicht man die jeweils anderen Stockwerke.

Grundriss Erdgeschoss

Das Gebäude beinhaltet trotz der Privathausoptik eine Mischnutzung. Im Unter- und dem Erdgeschoss werden die Praxisräume beherbergt. Lediglich das erste Geschoss wird zum Wohnen verwendet. Auf dem Plan des Grundrisses wird kenntlich, dass das Gebäude über zwei Eingänge verfügt. 

Modern Houses by Casas inHAUS Modern

Need help with your home project?
Get in touch!

Discover home inspiration!