Coole Gestaltungsideen für eure Küchenwände

Request quote

Invalid number. Please check the country code, prefix and phone number
By clicking 'Send' I confirm I have read the Privacy Policy & agree that my foregoing information will be processed to answer my request.
Note: You can revoke your consent by emailing privacy@homify.com with effect for the future.

Coole Gestaltungsideen für eure Küchenwände

Sabine Neumann Sabine Neumann
 Walls by Disbar Papeles Pintados,
Loading admin actions …

Die Küche ist das Herz eines jeden Hauses und verdient als solches unsere besondere Aufmerksamkeit. Gerade im modernen Zuhause, wo Grenzen zwischen einzelnen Räumen immer mehr verschwimmen, Zwischenwände weichen und der Kochbereich eins wird mit Wohn- und Esszimmer, ist es wichtig, dass neben Funktion und Komfort auch der Style nicht auf der Strecke bleibt. Wir haben euch heute sieben Gestaltungsideen für eure Küchenwände mitgebracht, die unterschiedlicher nicht sein könnten, aber alle eine echte Bereicherung für jeden Raum darstellen.

1. Unverputzt

Egal, ob Ziegel, Beton oder Naturstein – es wird immer angesagter, Küchenwände unverputzt zu lassen und dem Raum so einen derben Industriecharme zu verpassen. Diese Rohputzoptik bringt Persönlichkeit und Charakter in jeden Raum und bildet einen spannenden Gegenpol zu modernen, schnörkellosen Küchenfronten, Designermöbeln und Hightech-Geräten.

2. Holz

Wer auf urigen Flair und ganz viel Gemütlichkeit in der Küche steht, trifft mit Holzwänden voll ins Schwarze. Sie verleihen dem Kochbereich Natürlichkeit und Wärme und passen zum modernen Minimalismus mit klaren Linien genauso wie zum rustikal-romantischen Landhausstill. Wichtig ist dabei die richtige Oberflächenbehandlung, um das Holz optimal vor Wasser- und Fettspritzern zu schützen.

3. Fliesen

Fliesen an der Wand sind der Klassiker schlechthin in der Küche. Kein Wunder: Sie sind pflegeleicht, kostengünstig, langlebig und hart im Nehmen. Darüber hinaus gibt es sie in so vielen verschiedenen Designs, Farben, Formen und Größen, dass garantiert jeder die perfekte Fliese für seine Küche findet.

4. Tapete

Besonders wohnlich wird es in der Küche mit tapezierten Wänden. Denn warum sollte dieser Raum anderen in Sachen Gemütlichkeit nachstehen? Die Vielfalt der Tapetenmöglichkeiten ist auch hier nahezu grenzenlos. Von schlicht und einfarbig bis knallig und kunterbunt ist alles erlaubt, was gefällt und zum eigenen Wohnstil passt. Allerdings sollte man im Bereich von Herd und Spüle für zusätzlichen Spritzschutz sorgen, damit die Traumtapete auch möglichst lange schön und unversehrt bleibt.

5. Marmor

Unsere fünfte Gestaltungsidee dürfte alldenjenigen unter euch gefallen, die auf Glamour pur und das gewisse Etwas stehen und für ihre Küchenwände gerne auch mal etwas tiefer in die Tasche greifen. Es lohnt sich auf jeden Fall, denn Marmor ist langlebig und superhygienisch und wirkt noch dazu unschlagbar elegant und luxuriös. Aber Vorsicht: Unversiegelter Marmor ist extrem säureempfindlich. Deshalb unbedingt den Kontakt mit Wein, Essig oder Fruchtsäure vermeiden.

6. Mosaikfliesen

Ja, das Thema Fliesen hatten wir bereits, aber kleine Mosaikfliesen sind gerade so beliebt, dass sie einen eigenen Punkt in unserer Liste verdient haben. So unspektakulär die winzigen Quadrate einzeln betrachtet auch wirken mögen – in der Gruppe entfalten sie ihre volle Strahlkraft und machen jeden Kochbereich zum Hingucker.

7. Tafelfarbe

Für den Schluss haben wir uns einen weiteren angesagten Trend aufgehoben: Küchenwände werden immer häufiger mit Tafelfarbe gestaltet, um sie individuell und kreativ wirken zu lassen. Sie unterstreichen den hippen Industrial Style und geben uns jede Menge Platz für kreative Ergüsse. Vom selbstgemalten Bild über den aktuellen Einkaufszettel bis hin zur Liebeserklärung oder dem Lieblingsrezept – dank Tafelfarbe und Kreide kommt Leben in die Bude und Spaß in die Küche.

 Houses by Casas inHAUS,

Need help with your home project?
Get in touch!

Discover home inspiration!